Kork-„Lederjacken“ | Donut-Shop | selbstgemixtes Shampoo [Ⓥ-Crowdfunding News]

V-Crowdfunding vegan - by Rocío Lara (flickr) & arschvegan.wordpress.com - CC BY-SA 2.0

Grafik: by Rocío Lara (flickr) & arschvegan.wordpress.com – (CC BY-SA 2.0)

Eine Vielzahl von Menschen finanziert ein Projekt. Jeder gibt soviel, wie er kann. Das ist die Idee von Crowdfunding. Vegane Projekte gibt es natürlich auch – und es werden mehr.

Als Gegenleistung bekommt man kleine oder große Dankeschöns – je nach eingesetztem Geldbetrag. Angenommen es geht um die Finanzierung eines veganen Restaurants. Dann könnte eine solche Belohnung z. B. ein Rezept, ein romantisches Abendessen oder das Catering für die nächste Party sein.

In den USA ist Crowdfunding schon seit Jahren etabliert. Weniger verbreitet ist die Schwarmfinanzierung bisher im deutschsprachigen Raum. Plattformen für Crowdfunding-Projekte sind z. B. Kickstarter, Indiegogo oder Startnext. Mir gefällt die Idee, zusammen als Crowd interessante vegane Projekte finanziell zu unterstützen. Projekte, die sonst vielleicht nie zustande kommen würden. Damit wir keine (mehr) verpassen, berichte ich ab sofort über neue vegane Crowdfunding-Projekte.

Übrigens, beim Crowdfunding gilt: Wenn der benötigte Geldbetrag nicht erreicht wird, bekommen die Projektstarter gar nichts und ihr erhaltet euer Geld zurück.

Aktuell laufende vegane Crowdfunding-Projekte:

 

Kork-„Lederjacken“ – Montado Black Edition

„Zusammen crowducen wir die Montado Black-Edition, die weltweit erste Mode – und Accessoirkollektion die auf schwarz gefärbten Kork als Hauptwerkstoff setzt. Als Keyprodukt haben wir für euch die eco-vegane „Lederjacke“ aus Kork entwickelt, die Korkjacke.“

Finanzierungsziel: 60.000€
Bisher erreicht: 103% (unterstützt werden kann auch über das Finanzierungsziel hinaus)
Verbleibende Zeit: noch 2 Tage, bis 21.6.
Erster Eindruck: Sehr schöne Jacken! Sowohl für Damen als auch Herren. Mal sehen, wie sie in der Realität ausschauen. Anhand der Fotos jedenfalls überzeugen sie. Nach Leder sieht der Kork nicht aus – zum Glück.
Dankeschöns: Jutebeutel, Kork-Geldbeutel, Korkgürtel, T-Shirts, Korkjacke, …
Projektseite/Infos: https://www.startnext.com/montado-black-edition

 

Donut-Shop – Brammibals Vegan Donuts

„Der erste vegane Donut-Shop in Berlin und Europa. Unsere Donuts sind mit Liebe gemacht und enthalten kein funky stuff.“

Finanzierungsziel: 30.000€
Bisher erreicht: 29%
Verbleibende Zeit: noch 4 Tage, bis 23.6.
Erster Eindruck: Handgemachte, vegane Donuts, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Wird Zeit für mich, sie zu probieren.
Dankeschöns: Donuts, Wall of Fame, T-Shirts, Rezeptbuch, eigene Donut-Kreation, Gratis-Donuts für immer, …
Projektseite/Infos: https://www.kickstarter.com/projects/brammibalsdonuts/brammibals-vegan-donuts

 

Shampoo selbstgemixt – Mix MY Shampoo

„Wir möchten für Dich das erste individuelle Bio Shampoo auf den Markt bringen und endlich eine Alternative zu herkömmlichen Shampoos schaffen, bei welchen Dir die Kosmetikindustrie vorschreibt, was gut für Dich und Dein Haar ist. Wir haben ein veganes Bioshampoo entwickelt, das Du auf Deinen persönlichen Haartyp abstimmen und dessen Pflege- und Duftzutaten Du frei wählen kannst! Unser Konzept ist so leicht verständlich, dass Du für das Zusammenstellen Deines Shampoos keinen Doktortitel brauchst!“

Finanzierungsziel: 7000€
Bisher erreicht: 32%
Verbleibende Zeit: noch 11 Tage, bis 30.6.
Erster Eindruck: Die Philosophie hinter dem Projekt gefällt mir: tierversuchsfrei, vegan und bio. Sein eigenes Haarwaschmittel individuell zusammenstellen zu können, hat irgendwie auch seinen Charme. Allerdings befürchte ich, dass sich viele ein Shampoo für um die 15€+ nicht leisten können oder wollen – auch wenn Handarbeit natürlich seinen Preis hat. Doch vielleicht seid ihr allergisch gegen einen bestimmten Stoff in herkömmlichen Shampoos und sucht nach einer Alternative? Oder ihr wollt einen Stoff aus anderen Gründen nicht in eurem Shampoo haben? Wenn ja, dann könnte euch das Projekt gefallen.
(Für die Vegankritiker: Nein, vegan zu leben, muss nicht viel kosten. Es gibt auch vegane Shampoos für den schmalen Geldbeutel.)
Dankeschöns: „Deine Shampoo-Kreation im Shop“, Shampoo, Werbegesicht werden, Essen mit den Gründern, …
Projektseite/Infos: https://www.startnext.com/mixmyshampoo

 

(Fortsetzung folgt …)

 

Informiert bleiben:

 

Advertisements

Trolle füttern:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s