Fußballer versucht’s vegan

Daniel Adlung 1860 - by Northside - Wikimedia Commons - CC BY-SA 3.0

Daniel Adlung ist offensiver Mittelfeldspieler beim Zweitligist TSV 1860 München. Seit etwa drei Monaten soll er sich überwiegend vegan ernähren. 2009 holte Adlung mit der U-21-Nationalmannschaft den Europameister-Titel.

„Für alles gibt es Ersatzversionen, glauben Sie mir, man schmeckt keinen Unterschied. Am Anfang war es schwer, ich musste erst mal alle Produkte kennenlernen und schauen, ob sich das mit dem Profi-Fußball überhaupt vereinen lässt. Aber jetzt fühle ich mich so gut wie nie zuvor. Das gibt richtig Power – und es gibt tolle vegane Restaurants hier“, verrät er dem Boulevardblatt Bild. An manchen Tagen allerdings mache er Ausnahmen. An Weihnachten zum Beispiel.

Auf die Frage, was er denn als Veganer esse, antwortete er: „Mittags zum Beispiel Quinoa, Dinkelnudeln, Kartoffeln, Linsen. Abends Süßkartoffeln, Lupinen- oder Soja-Schnitzel, dazu Gemüse in allen Variationen und zwischendurch immer wieder Shakes und grüne Smoothies.“

Advertisements

Trolle füttern:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s